Der Sugambrer Fightclub in Würzburg

Schule für Kampftraining

„Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.“

 – Bruce Lee

Ein Spruch, der wie kaum ein anderer zur Entwicklung des Kampfsports und zur Geschichte jedes großen Kämpfers passt.

Hier im Sugambrer Fightclub, dem einzigen Trainings- und Leistungszentrum der ISKA in ganz Deutschland mit einer eigenen Trainierakademie, verbinden wir moderne Sport- und Trainingswissenschaft mit traditionsreichen Kampfsportdisziplinen. Ihr habt Interesse an Selbstverteidigung, Krav Maga, klassischem Boxen und Kick Boxen, Muay Thai Thaiboxen, K1, Grappling, Jiu Jitsu oder MMA?

Dann vereinbare heute noch kostenlos und ganz unverbindlich dein erstes Probetraining und komm vorbei hier im Sugambrer Fightclub und erlerne die Kampfkunst der Martial Arts und des Kampftrainings beim siebenfachen Weltmeister, Bundestrainer und Ausbildungsleiter der Trainerakademie Frank Schneider.

Wir bieten dir einen Abwechslungsreichen Stundenplan mit täglich wechselnden Trainingseinheiten aus dem Bereich Boxen, Kickboxen, Bodenkampf, Selbstverteidigung und Martial Arts Fitness (Crossfit, BodyFit, etc.). Für unsere Kleinsten haben wir dabei mit unserem Kinder- und Schülertraining ein separates Trainingskonzept entwickelt, das perfekt auf ihre persönliche Entwicklung zugeschnitten ist.

Genug (oder NOCH NICHT genug) vom Hochschulsport in Würzburg. Ab sofort bieten wir unseren Studis einen exklusiven Trainingsplan an. Zu einem studentenfreundlichen Preis könnt ihr an jedem Werktag ein spezielles Training bei uns in Kampfklub wahrnehmen. Weitere Informationen findet ihr unter „Students Martial Arts“ bei unserem Angebot an Kampftrainings. Die Alternative zum Unisport. Hier lernt ihr unter professioneller Anleitung die Kunst des Kämpfens.

Die Sugambrer waren ein alter germanischer Kriegerstamm, der von ca. 55 v.Chr. bis 17 n.Chr. gegen die römische Besatzung in Gallien und Germanien ankämpfte. Aus dem Stamm der Sugambrer gingen später die Franken hervor.

Dieses Vermächtnis einer uralten fränkischen Kriegertradition lebt seit der Gründung des Sugambrer Fightclubs im Jahr 2007 durch den 30 fachen deutschen Meister und 7 fachen Weltmeister im Kickboxen – Sanda und K1 Frank Schneider hier in Würzburg wieder auf. Dabei vermischen sich die Tugenden der Sugambrer – Ehre, Stolz und Tapferkeit – mit den zumeist fernöstlichen Kampfstilen. Darüber hinaus werden Respekt und Ehrlichkeit groß geschrieben hier im Sugambrer Fightclub.

Hier ist jeder willkommen, egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi. In unserem ganzheitlichen Trainingskonzept ist für jeden das richtige dabei, ob ihr nun lernen wollt euch selbst zu verteidigen, einen Ausgleich zu Schule, Uni oder Beruf sucht, auf höchstem Niveau trainieren und kämpfen wollt, eine Ausbildung zum Trainer und Übungsleiter anstrebt oder bereits ausgebildet seid und euch in einzelnen Bereichen gezielt weiterbilden wollt.

Der Weg beginnt hier im Sugambrer Fightclub. Oder um noch einmal das eingangs genannte Zitat von Bruce Lee aufzugreifen: Ein Lehrer kann dir immer nur verschiedene Türen aufzeigen, durch welche du gehst, entscheidest du selbst.

Du hast Interesse an

  • Selbstverteidigung
  • Krav Maga
  • Kick- Boxen
  • K1
  • Thaiboxen
  • Allkampf
  • MMA
  • Grappling
  • Jiu Jitsu
  • Kampfsport – Cross Fit und körperlicher Fitness?

Dazu laden wir Dich sehr gerne zu einem einwöchigen Probetraining in unsere Kampfschule ein!

Anfahrt

Kampfschule Sugambrer
Eisenbahnstraße 53
97084 Würzburg

 

Sugambrer on Facebook